Ethereum Classic riskiert laut Bitcoin Evolution Rückgang

Ethereum Classic (ETC) riskiert Rückgang auf einstelligen Preis

Ethereum Classic (ETC) riskiert wieder einen Rückgang auf einen einstelligen Preis. Diesmal könnte er viel niedriger sein, da der Preis beim nächsten Abwärtstrend laut Bitcoin Evolution nahe an 1 $ fallen könnte. Dies ist eine Krypto-Währung, die bereits viel durchgemacht hat und erst vor kurzem begonnen hat, sich wieder zu erholen. Das Kernteam hinter Ethereum Classic (ETC) hat sie aufgegeben und dann ETC Labs übernommen. Es hat bisher selbst während der Baisse gute Fortschritte gemacht, aber das wird es nicht davor bewahren, in den kommenden Wochen und Monaten viel tiefer zu fallen.

 Abwärtstrend für Ethereum bei Bitcoin Evolution

Die Wochengrafik für ETC/BTC zeigt, dass Ethereum Classic Gefahr läuft, auch gegenüber Bitcoin viel an Boden zu verlieren. Dies wird für das derzeitige Entwicklungsteam nicht leicht sein. Das letzte Team, das die Krypto-Währung aufgab, nannte Finanzierungsgründe. Der nächste Abwärtstrend würde Ethereum Classic noch einmal viel mehr Schmerzen bereiten, aber dies wird auch ein Test sein, ob die Kryptowährung überlebt oder nicht, denn der nächste Abwärtstrend wird voraussichtlich bis Mitte 2021 anhalten.

Gibt es eine Korrektur der Altmünzen?

Wenn man bedenkt, dass der gegenwärtige Zyklus länger als bisher dauern wird, könnte sich die Korrektur bis zum Ende des nächsten Jahres fortsetzen. Es ist wichtig, sich bewusst zu machen, dass eine solch umfassende Korrektur viele Altmünzen unter großen Druck setzen würde. Das ist langfristig gut für den Markt, denn nur die besten Projekte mit den engagiertesten Teams werden den Sturm überstehen.

Der Wochen-Chart für ETC/USD zeigt, dass der Preis eindeutig in die zuvor gebrochene Marktstruktur hineingelaufen ist und nun einen starken Rückgang riskiert. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass er sich von den derzeitigen Niveaus erholen wird. Es ist sehr interessant festzustellen, dass das Fraktal, das sich jetzt bei Bitcoin Evolution bildet, dem zwischen 2017 und 2018 sehr ähnlich sieht. Dies sagt uns auch, dass der Preis nahe der nächsten Halbierung fallen könnte, aber er könnte sich mit der nächsten Halbierung wieder erholen, um Händlern ein falsches Gefühl einer zinsbullischen Umkehr zu vermitteln.

Der ultimative Spielplan für die Market Maker und die Wale besteht darin, jeden einzelnen Tropfen aus diesem Markt herauszupressen. Ihr erstes Ziel ist es, die Bären an diesen Pumpen nach oben zu liquidieren. Die Bären schließen den Markt immer wieder kurz, und der Preis pumpt immer höher, um ihre Stopps zu erreichen. Ihr zweites Ziel, das das wichtigste ist, ist es, so viele Bullen wie möglich vor der nächsten Halbierung einzufangen. Das scheint bisher recht gut zu funktionieren, und da Bitcoin vor dem nächsten Rückgang seitwärts handelt, können wir erwarten, dass in den kommenden Wochen und Monaten mehr Menschen auf Altmünzen wie Ethereum Classic umsteigen werden, nur um die Taschen zu füllen.

Marktkapitalisierung von Bitcoin (BTC) von Tesla (TSLA) übertroffen

Die Marktkapitalisierung von Bitcoin (BTC) wurde von Tesla (TSLA) übertroffen, da sich die Anteile des führenden Elektroautoherstellers seit Anfang 2020 nahezu verdoppelt haben

Ist das neue Crypto Mania?

Die Aktien von Tesla verzeichneten einen weiteren zweistelligen Anstieg und erreichten ein Intraday-Hoch von 920,66 USD. Dies ermöglichte es der Marktkapitalisierung des aufstrebenden Elektroautoherstellers, die Marke von 165 Milliarden US-Dollar durch diesen Link zu überschreiten und kurzzeitig Bitcoin (BTC) zu übertreffen, die Kryptowährung Nummer eins.

Tesla setzt seine Rallye fort

Die Tesla-Aktie legte nur einen Tag nach dem Anstieg um mehr als 15 Prozent zu, nachdem viele Analysten die Marke von 700 USD überschritten hatten, die sie am Montag durchbrochen hatte. Die Marktkapitalisierung des führenden Autoherstellers ist im Jahr 2020 bisher um mehr als 100 Prozent gestiegen und lässt Leerverkäufer ungläubig zurück .

Durch das Hinzufügen von rund 85 Mio. USD in diesem Jahr ist es Tesla gelungen, Molochs wie Netflix, Nike und Nvidia zu übertreffen. Im Vergleich zu anderen Autoherstellern ist es heute mehr wert als GM, Ford, Daimler und Fiat Chrysler zusammen.

Im Jahr 2020 übertraf Tesla auch Apple, das wertvollste US-Unternehmen, gemessen an den Marktkapitalisierungsgewinnen seit Jahresbeginn.

Bitcoin

Bitcoin-Vergleiche

Obwohl es nicht fair ist, ein börsennotiertes Unternehmen mit einer separaten Anlageklasse zu vergleichen, unterstreicht die Tatsache, dass es Bitcoin übertreffen wird, die Macht des spekulativen Eifers. Wie von U.Today berichtet, hat Mike Novogratz kürzlich Teslas Rallye mit der Kryptoverrücktheit von 2017 verglichen .

Einige Analysten gehen davon aus, dass die Tesla-Blase für Anleger genauso schmerzhaft sein wird wie die Bitcoin-Blase. Amerikanische Aktivistin Ralph Nader sagte voraus , dass Tesla beginnen könnte ein US – Börsencrash.

Pierre Ferragu von New Street Research glaubt nicht, dass dies das Ende des Weges für Tesla sein könnte, riet den Anlegern jedoch, Gewinne mitzunehmen.