Lösung: Das Archiv hat entweder ein unbekanntes Format oder ist beschädigt

Wenn Sie versuchen, eine komprimierte ZIP- oder RAR-Archivdatei zu öffnen und die Fehlermeldung „Das Archiv hat entweder ein unbekanntes Format oder ist beschädigt“ erhalten, dann kann Ihnen dieser Artikel helfen. In diesem Artikel werden wir die Ursache herausfinden und eine geeignete Lösung anbieten, um Ihnen zu helfen, dieses Problem zu beheben. Wie andere Dateiformate sind auch Archivdateien anfällig für einige logische Probleme. Sie können diesen Fehler aufgrund der Beschädigung von RAR- oder ZIP-komprimierten Dateien feststellen. Die häufigsten Gründe für die Beschädigung von Archivdateien sind schwere Vireninfektionen und CRC-Fehler (zyklische Redundanzprüfung).

1. Führen Sie einen Antiviren-Scan durch

Wenn die komprimierte oder RAR-Archivdatei beschädigt ist, erhalten Sie beim Versuch, das Archiv zu öffnen, möglicherweise die Meldung, dass das Archiv entweder ein unbekanntes Format hat oder beschädigt ist. Sie können den Windows Defender oder eine andere bekannte Antivirensoftware eines Drittanbieters verwenden, um eine vollständige Überprüfung des Systems auf Viren durchzuführen. Wenn das Problem immer noch nicht behoben ist, können Sie die nächste Lösung versuchen.

2. Reparieren Sie eine beschädigte RAR/ZIP-Datei mit WinRAR

WinRAR verfügt über eine integrierte Dateireparaturfunktion. Sie können versuchen, beschädigte RAR/ZIP-Archivdateien mit WinRAR zu reparieren. Überprüfen Sie die folgenden Schritte.

Schritt 1. Öffnen Sie WinRAR auf Ihrem Computer. In der Adressleiste von WinRAR können Sie den Speicherort der beschädigten RAR/ZIP-Datei finden.

Schritt 2. Wählen Sie die beschädigte RAR/ZIP-Datei aus und klicken Sie auf die Schaltfläche „Reparieren“ in der Symbolleiste.

Tipp: Sie können auch die beschädigte RAR/ZIP-Datei suchen und dann mit der rechten Maustaste auf sie klicken und „Mit WinRAR öffnen“ auswählen. Dann können Sie auf das Werkzeug in der Symbolleiste klicken und „Archiv reparieren“ auswählen.

Schritt 3. Im Pop-up-Fenster können Sie auf Durchsuchen klicken, um den Zielpfad oder -ordner zum Speichern der reparierten RAR/ZIP-Datei auszuwählen, und dann auf OK klicken, um die Reparatur der beschädigten RAR/ZIP-Datei zu starten.

Schritt 4. Nachdem der Reparaturvorgang abgeschlossen ist, können Sie das Fenster zur Dateireparatur schließen und dann den Zielordner öffnen, um die reparierte RAR/ZIP-Archivdatei zu überprüfen. Der Name der reparierten Datei kann rebuilt.filename.rar oder rebuilt.filename.zip sein.

3. Verwenden Sie ein Dateireparaturtool, um beschädigte/beschädigte RAR/ZIP-Dateien zu reparieren

Sie können auch ein RAR-Dateireparaturtool eines Drittanbieters verwenden, um beschädigte RAR/ZIP-Archive zu reparieren. Zu den wichtigsten Tools zur Reparatur von RAR/ZIP-Archiven gehören: PowerArchiver, DiskInternals ZIP repair, Zip2Fix, Object repair Zip, Remo repair RAR, DataNumen RAR repair, SysInfoTools archive recovery, Rar repair tool, ALZip, etc. Viele von ihnen sind nicht kostenlos.

Sie können auch einige Online-Websites zur Reparatur von RAR/ZIP-Archiven finden, auf denen Sie die beschädigte RAR-Datei hochladen und die reparierte Datei herunterladen können. Die einfachste und sicherste Methode zur Reparatur von RAR/ZIP-Dateien ist jedoch nach wie vor WinRAR.